Hallo, Gast! Anmelden Registrieren

Nachricht verbergen
Lieber Besucher, herzlich willkommen auf marked-for-death.de Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren (natürlich Kostenlos), um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können.

Benutzer Online
Momentan sind 14 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 14 Gäste

Teamspeak³ Viewer

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 9
» Neuestes Mitglied: oxuhab
» Foren-Themen: 544
» Foren-Beiträge: 555

Komplettstatistiken

 
Highlights - Overwatch - Halloween Horror 2017 & Diablo III: Rise of the Necromancer - Kosmetische Belohnungen & Setportale

  Fan-Trailer: Die Schwarzfelsgießerei
Geschrieben von: StuDumbo » 26.06.2016, 17:30 » Forum: World of Warcraft » Schrift Größer » Schrift Kleiner - Keine Antworten » Drucke diesen Beitrag

[Bild: wownews.png]

Zum Release des zweiten Draenor Schlachtzugs gab es leider keinen offiziellen Trailer von Blizzard, was aber eigentlich ganz normal bei dem ersten Raid Tier eines Addons ist.

Mitglieder der Gilde Ambition vom europäischen Server Kirin Tor haben den Job übernommen und das ist dabei herausgekommen:







  Wir stellen vor: Die WoW-Marke
Geschrieben von: StuDumbo » 26.06.2016, 17:27 » Forum: World of Warcraft » Schrift Größer » Schrift Kleiner - Keine Antworten » Drucke diesen Beitrag

[Bild: wownews.png]

[Bild: wowmarke.png]

In Kürze beim Goblin eures geringsten Misstrauens erhältlich: die WoW-Marke, ein neuer Gegenstand, mit dem ihr einfach und sicher Gold und Spielzeit untereinander tauschen könnt.

Spieler werden im Shop eine WoW-Marke für Echtgeld kaufen und sie anschließend zum aktuellen Marktwert im Auktionshaus für Gold verkaufen können. Im Auktionshaus erworbene Marken sind automatisch seelengebunden und können von ihrem neuen Besitzer gegen 30 Tage Spielzeit eingelöst werden.

   
Zum Vergrößern bitte anklicken!

Ihr wollt WoW-Marken für Gold kaufen? Öffnet die Kategorie „Spielzeit“ im Auktionshaus und sichert euch mit eurem Gold eine Marke zum aktuellen Sofortkaufpreis – hier werden keine Gebote angenommen.

Wenn ihr eine WoW-Marke ins Auktionshaus stellt, wird euch ein Kostenvoranschlag gemacht – egal wie sich der Markt entwickelt, diese Summe ist euch als Erlös garantiert.

Die WoW-Marke wurde geschaffen, um Spielern mit einer Menge überschüssigem Gold eine Lösung anzubieten, dieses Gold zum Abdecken ihrer Abonnementkosten zu nutzen. Außerdem haben Spieler, die gerne etwas mehr Gold besitzen möchten, mit dieser Marke eine Möglichkeit, das sicher und unkompliziert direkt im Spiel zu erreichen. Die WoW-Marke wird mit einem zukünftigen Patch im Spiel erscheinen – bis dahin beantwortet vielleicht die folgende FAQ ein paar eurer Fragen zu den Details.

FAQ

DIE GRUNDLAGEN


F: Wie kaufe ich eine WoW-Marke mit echtem Geld?

A: WoW-Marken werden im World of Warcraft-Spielshop gegen Echtgeld erhältlich sein. Den Shop erreicht ihr über die Schaltfläche in der unteren Menüleiste direkt neben den Taschen eures Charakters.

F: Ich brauche Gold! Wie kann ich einem anderen Spieler eine WoW-Marke verkaufen?

A: Ihr werdet WoW-Marken über eine spezifisch dafür vorgesehene Kategorie im Auktionshaus verkaufen können, die in der neuen Sektion „Spielzeit“ angesiedelt ist. Das ist der einzige Weg, um WoW-Marken zu erwerben oder zu verkaufen.

F: Wie viel Gold erhalte ich, wenn ich eine WoW-Marke verkaufe?

A: Der Goldwert einer Marke wird dynamisch anhand von Angebot und Nachfrage bestimmt. Wenn ihr eine Marke ins Auktionshaus stellt, wird euch abhängig vom aktuellen Marktwert der Goldbetrag angezeigt, den ihr erhaltet, wenn die Auktion erfolgreich abgeschlossen wird. Wenn ihr euch entscheidet, den Posten ins Auktionshaus zu stellen, wird diese Summe registriert und ihr erhaltet auch genau diese Menge Gold, sobald ein anderer Spieler eure Marke kauft.

F: Ich brauche Spielzeit! Wie kaufe ich eine WoW-Marke aus dem Auktionshaus?

A: Wenn ihr das Auktionshaus besucht, wird euch der aktuelle Marktwert einer WoW-Marke in eurer Region angezeigt – ihr müsst keine Gebote abgeben und alle Marken in derselben Region kosten immer gleich viel Gold. Wenn ihr euch entscheidet, eine Marke zu kaufen, wird sie euch durch die Spielpost zugesandt und ihr könnt sie sofort gegen Spielzeit einlösen.

F: Wie viel Spielzeit bekomme ich durch eine WoW-Marke?

A: Eine Marke verlängert beim Einlösen euer Abonnement um 30 Tage.

F: Kann ich eine WoW-Marke weiterverkaufen, nachdem ich sie für Gold erstanden habe?

A: Nein. Jede WoW-Marke kann nur einmal verkauft werden. Nachdem ihr eine Marke für Gold gekauft habt, wird sie seelengebunden. Ab diesem Moment kann sie nur noch gegen Spielzeit eingelöst werden.

DIE DETAILS



F: Wie teuer wird eine WoW-Marke im Shop sein?

A: Details zum Echtgeldpreis werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

F: Warum führt ihr die WoW-Marke ein?

A: Wir haben Feedback von unseren Spielern erhalten, dass sie an einer sicheren und legitimen Methode interessiert wären, Gold zu erhalten, die keine unautorisierten Goldverkaufsdienstleistungen dritter Parteien involviert – einer der Hauptgründe für kompromittierte Accounts. Wir wissen auch von einigen Spielern, dass sie große Mengen Gold durch reguläres Spielen erlangt haben und gern einen Teil davon an andere Spieler gegen Spielzeit abtreten würden, um ihre eigenen Abonnementkosten zu decken. Die WoW-Marke macht genau das beiden Arten von Spielern möglich und schafft einen sicheren, unkomplizierten Weg, so einen Tausch durchzuführen. Außerdem eröffnet sie eine neue Art von Zahlungsoption für World of Warcraft-Spieler und wir hoffen, dass wir damit die Anzahl der kompromittierten Accounts reduzieren sowie allgemein ein angenehmeres Spielerlebnis gewährleisten können.

F: Wie unterscheidet sich der Kauf von Gold mithilfe der WoW-Marke vom Goldkauf durch Drittanbieter?

A: Gold von Drittanbietern zu kaufen beeinträchtigt das Spielerlebnis für alle Beteiligten. Der absolute Großteil des Goldes, das bei Drittanbietern erhältlich ist, stammt aus gestohlenen Spieleraccounts, deren Eigentümer das Spiel nicht mehr genießen oder ihre Gilden unterstützen können. Außerdem verwenden Firmen, die Gold zum Kauf anbieten, sehr oft Malware, verkaufen gefälschte Produktcodes und überfluten ganze Server mit Werbung, was das Spiel auf sehr reale Weise stört.

Die WoW-Marke gestattet es Spielern, echtes Geld gegen Gold einzutauschen und dabei keinerlei Risiko einzugehen. Mit unseren Entwicklern, den Supportteams und den Anti-Hacking-Teams arbeiten wir konstant daran, diese Drittfirmen davon abzuhalten, Schaden zu verursachen, sowie Opfern ihrer Machenschaften zu helfen. Wir sind daher guter Dinge, dass die WoW-Marke World of Warcraft für alle Spieler sicherer machen wird.

F: Warum können Spieler nicht selbst entscheiden, zu welchem Preis sie die WoW-Marke verkaufen wollen?

A: Die WoW-Marke ist dazu gedacht, den Austausch von Gold und Spielzeit zwischen Spielern zu erleichtern. Dieser Austausch soll so sicher, angenehm und fair ablaufen wie möglich, ohne dass Spieler das Gefühl haben, dass sie ein Glücksspiel mit ihrem schwerverdienten Geld spielen. Ein geregelter Marktwert und ein schnörkelloses Handelssystem sind dafür genau richtig – man muss sich als Verkäufer keine Sorgen machen, dass die Marke keinen Absatz findet, weil jemand eine günstigere Auktion gelistet hat oder der Marktwert schwankt. In diesem System erhält jeder genau die Goldmenge, die beim Einstellen der Auktion veranschlagt wurde.

F: Was passiert, wenn sich die Summe des Kostenvoranschlags von dem tatsächlichen Verkaufspreis unterscheidet?

A: Ihr erhaltet immer genau die Goldmenge, die euch beim Einstellen der Auktion genannt wurde, egal wie der Marktwert aussieht, wenn die Auktion abgeschlossen wird.

F: Mit welcher Wartezeit nach Einstellen der Auktion sollte ich rechnen, bis ich meinen Erlös erhalte? Wie entscheidet das Spiel, wessen Marke zuerst verkauft wird?

A: Die Wartezeit zwischen dem Einstellen einer Marke und dem Erhalt des Erlöses hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des aktuellen Verhältnisses von Angebot und Nachfrage. Wenn ihr eine Marke anbietet, wird euch eine geschätzte Wartezeit genannt, die von der aktuellen Verfügbarkeit der Marken und der Rate von kürzlich abgeschlossenen Transaktionen abhängt. Die tatsächliche Wartezeit wird aber wahrscheinlich schwanken (denkt dabei auch daran, dass die Marken nicht ablaufen). In den meisten Fällen werden die Marken in der Reihenfolge verkauft, in der sie eingestellt wurden; es gibt aber ein paar Ausnahmen zu dieser Regel, zum Beispiel wenn eine Marke noch im Verifizierungsprozess ist.

F: Wenn ich eine WoW-Marke aus dem Auktionshaus kaufe, wie lange dauert es, bis ich sie erhalte?

A: Genau wie bei jedem anderen Kauf im Auktionshaus wird die Marke nahezu umgehend in eurer Spielpost eintreffen.

F: Wenn ich im Spielshop eine WoW-Marke für Echtgeld kaufe, wie lange dauert es, bis ich sie erhalte?

A: Sobald ihr den Kauf erfolgreich abgeschlossen habt, sollte eure Marke nahezu umgehend in eurem Inventar erscheinen (oder im Briefkasten, wenn euer Inventar voll ist).

F: Verfallen WoW-Marken? Was passiert, wenn ich versehentlich eine lösche?

A: Nein, die Marken verfallen nicht. Sie können auch nicht gelöscht werden, also braucht ihr euch keine Sorgen machen, dass ihr sie versehentlich Jeeves in den Rachen werfen könntet.

F: Kann ich meine Auktion stoppen oder eine Rückzahlung (in Form von Gold oder Echtgeld) erhalten, nachdem der Kauf abgeschlossen wurde?

A: Alle Transaktionen sind endgültig und Auktionen können nicht abgebrochen werden, also solltet ihr erst dann eine Marke zum Verkauf anbieten, wenn ihr euch ganz sicher seid. Um ungewollte Transaktionen zu vermeiden, werdet ihr aufgefordert werden, den Kauf oder Verkauf zu bestätigen, bevor er abgeschlossen wird.

F: Wird es eine Anzahlung geben? Erhält das Auktionshaus einen Anteil an dem Erlös der Marke?

A: Es wird keine Anzahlung geben und das Auktionshaus erhält keine Gewinnbeteiligung bei Verkäufen von WoW-Marken. Die normale Anzahlung ist dazu gedacht, Spieler davon abzuhalten, das Auktionshaus mit Gegenständen zu überfluten, die sich einfach nicht verkaufen. Die Gewinnbeteiligung soll verhindern, dass Spieler Gegenstände kaufen und sie mit minimalen Gewinnspannen wieder verkaufen. Diese Probleme gibt es im Zusammenhang mit der WoW-Marke nicht, daher sind diese Maßnahmen unnötig.

F: Wird jede Spielregion ihren eigenen Markt für WoW-Marken haben? Werden alle Spieler in ihrer Spielregion Zugang erhalten?

A: Jede Spielregion (Nord- und Südamerika, inkl. Australien und Neuseeland, Europa, Taiwan, Korea und China) wird ihren eigenen Markt für die WoW-Marke haben. Nähere Details werden wir zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

  Neue Optionen für Farbenblinde in Patch 6.1
Geschrieben von: StuDumbo » 26.06.2016, 17:14 » Forum: World of Warcraft » Schrift Größer » Schrift Kleiner - Keine Antworten » Drucke diesen Beitrag

[Bild: wownews.png]

[Bild: S6JMKEWV4SPQ1423850258857.jpg]

In Patch 6.1 von World of Warcraft werdet ihr ein neues System für die Benutzeroberfläche finden, das dazu entworfen wurde, Spielern mit Problemen zu helfen, die häufig in Verbindung mit Farbenblindheit auftreten.

In dieser neuen Sektion für „Zugänglichkeit“ könnt ihr sowohl Texthinweise als auch Farbanpassungen einschalten, die euer visuelles Spielerlebnis in WoW verbessern können. Die Funktion „Farbenblind-Modus für Benutzeroberfläche aktivieren“ (die vorher im Menü „Hilfe“ angesiedelt war) ist jetzt in diesem Menü zu finden. Durch die Texthinweise werden bestimmte Begriffe oder Phrasen in Tooltips im gesamten Spiel eingeschoben – Tooltips, die normalerweise durch Farbcodes nützliche Angaben über Objekte, NPCs und andere Spieler machen.

Zum Beispiel werden die Namen von seltenen und epischen Ausrüstungsteilen normalerweise in Blau bzw. in Violett angezeigt. Bei aktivem Farbenblind-Modus werden die jeweiligen Tooltips um die Wörter „selten“ und „episch“ erweitert. Für Spieler, die Schwierigkeiten damit haben, zwischen verbündeten, neutralen oder feindseligen Charakteren zu unterscheiden, gibt es außerdem zusätzliche Hinweistexte im Tooltip wenn sie mit der Maus über einen Charakter fahren.

Im Spiel gibt es jetzt drei unterschiedliche Farbenblindheitsfilter: Protanopie, Deuteranopie und Tritanopie.


   
Zum Vergrößern bitte anklicken!

Diese Filter sind für Spieler gedacht, die von einer der drei Arten von Dichromasie betroffen sind. Sie sollten für diejenigen hilfreich sein, die an einer der drei Arten von anormaler Trichromasie leiden: Protanomalie (Rotschwäche), Deuteranomalie (Grünschwäche) oder Tritanomalie (Blau-Gelb-Sehschwäche). Die drei Farbanpassungsmöglichkeiten sind über ein Dropdown-Menü auswählbar und jeder Filter hat einen eigenen Regler für die Intensität der Korrektur. Je weiter man den Regler nach rechts schiebt, desto mehr der möglicherweise problematischen Wellenlängen ersetzt das Spiel.

Wenn ihr mehr über Farbwahrnehmungsstörungen erfahren möchtet, empfehlen wir den Wikipedia-Artikel zu „Farbenfehlsichtigkeit“. Auf colorvisiontesting.com (in englischer Sprache) findet ihr eine Reihe von Informationsmaterialien und kostenlose Online-Farbsehtests.


Weitere Informationen zum PTR von Patch 6.1, einschließlich einer Anleitung, wie ihr Patch 6.1 mit uns testen könnt, findet ihr in unserem Support-Artikel zum öffentlichen Testrealm. Ihr könnt euch außerdem im Testrealm-Forum mit Anderen über den Patch austauschen.