Hallo, Gast! Anmelden Registrieren

Nachricht verbergen
Lieber Besucher, herzlich willkommen auf marked-for-death.de Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert.
Darüber hinaus solltest du dich registrieren (natürlich Kostenlos), um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können.
Nachricht verbergen
Diablo III - Saison 12 endet am: Sonntag, 11. Februar um 17:00 Uhr MEZ - Saison 13 beginnt etwa zwei Wochen danach am: Freitag, 23. Februar um 17:00 Uhr MEZ

Benutzer Online
Momentan sind 17 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 17 Gäste

Teamspeak³ Viewer

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 39
» Neuestes Mitglied: Igorekwer
» Foren-Themen: 581
» Foren-Beiträge: 592

Komplettstatistiken

 
BlizzCon 2017 - ICYMI: Overwatch & Diablo III: Rise of the Necromancer - Kosmetische Belohnungen & Setportale

  Spielt Overwatch vom 22.-25. September kostenlos auf PC, PlayStation 4® und Xbox One
Geschrieben von: StuDumbo » 22.09.2017, 18:25 » Forum: Overwatch » Schrift Größer » Schrift Kleiner - Keine Antworten » Drucke diesen Beitrag

   
Zum Vergrößern bitte anklicken!

Achtung, Rekruten! Falls ihr noch nicht die Gelegenheit hattet, als einer der Helden von Overwatch die Welt zu retten, dann ist eure Chance jetzt gekommen.


Vom 22. bis 25. September rufen wir alle angehenden Agenten auf: Sammelt euer Team und taucht im Rahmen des Gratiswochenendes auf PC, Playstation 4 oder Xbox One ein in die Welt von Overwatch!


An diesem Gratiswochenende stehen euch alle 25 Helden und 16 Karten in vielen Spielmodi zur Verfügung. Dabei habt ihr etwa die Wahl zwischen Schnellsuche, benutzerdefinierten Spielen und der Arcade. Außerdem könnt ihr Stufen aufsteigen, Lootboxen sammeln und verschiedene Anpassungsoptionen für die Helden freischalten.


Solltet ihr euch nach diesem Gratiswochenende für den Kauf des Spiels entscheiden, behaltet ihr euren gesamten Spielfortschritt bei. Achtet nur darauf, dass ihr für den Kauf denselben Blizzard-, Xbox Live- bzw. Sony Entertainment-Account verwendet, mit dem ihr bereits das Wochenende über gespielt habt.


Weitere Informationen sowie eine Anleitung zur Teilnahme haben wir euch hier zusammengestellt.




Einsatzplan



Das Overwatch-Gratiswochenende findet vom 22. bis 25. September statt. PC-Spieler mit einem Battle.net-Account sowie Spieler auf der PlayStation4 mit einer Mitgliedschaft bei PlayStation Plus und Spieler auf der Xbox One mit einer Mitgliedschaft bei Xbox Live Gold können Overwatch KOSTENLOS herunterladen und spielen – ganz ohne besondere Keys oder Codes zur Anmeldung!


Der Gratiszeitraum beginnt in allen Regionen und auf allen Plattformen am 22. September um 20:00 Uhr MESZ und endet am 26. September um 8:59 Uhr MESZ. Unten könnt ihr überprüfen, welcher Zeitzone das bei euch entspricht. Besucht für weitere Hilfe beim Umrechnen von Zeitzonen timezoneconverter.com.



   
Zum Vergrößern bitte anklicken!



EUROPA: AMERIKA: ASIEN:

19:00 BST am 22. September


20:00 MESZ am 22. September


21:00 MSK am 22. September

11:00 PDT am 22. September


12:00 MDT am 22. September


13:00 CDT am 22. September


13:00 AST am 22. September


14:00 EDT am 22. September


15:00 BRT am 22. September


15:30 NDT am 22. September


02:00 SGT am 23. September


04:00 AEST am 23. September


06:00 NZDT am 23. September

Am 27. Mai um 02:00 Uhr (CST)


Am 27. Mai um 03:00 Uhr (KST)


Am 27. Mai um 03:00 Uhr (JST)



Das Gratiswochenende von Overwatch ist möglicherweise nicht in allen Regionen auf allen Plattformen verfügbar. Lest dazu unsere häufig gestellten Fragen.



Installations- und Spielanleitung



Bevor ihr anfangt, müsst ihr zunächst das Spiel für eure gewünschte Plattform herunterladen. Dabei gibt es je nach Plattform unterschiedliche Dinge zu beachten. Folgt dieser Anleitung, damit Overwatch am 22. September schnell installiert und spielbereit ist.


WINDOWS-PC:


Schritt 1: Ladet die Blizzard Battle.net Desktop App herunter, wenn ihr das noch nicht getan habt, und startet sie.
Schritt 2: Erstellt einen KOSTENLOSEN Blizzard-Account oder meldet euch mit eurem bestehenden Account an.
Schritt 3: Klickt auf das Overwatch-Symbol auf der linken Seite der Blizzard Battle.net Desktop App.
Schritt 4: Wählt eure Region aus dem Menü und klickt auf „Installieren“, um mit dem Installationsvorgang zu beginnen.
Schritt 5: Sobald das Spiel installiert ist, könnt ihr auf „Spielen“ klicken und loslegen!


PLAYSTATION 4:


Schritt 1: Schaltet eure PlayStation 4 ein und meldet euch mit eurem bevorzugten Benutzerkonto an.
Schritt 2: Öffnet den PlayStation Store und wählt aus der oberen Menüleiste „Suchen“ aus.
Schritt 3: Gebt in der Suchleiste den Suchbegriff „Overwatch“ ein.
Schritt 4: Wählt „Overwatch-Gratiswochenende“ aus den Ergebnissen aus und danach „Herunterladen“.
Schritt 5: Sobald der Download und der Installationsprozess abgeschlossen sind, könnt ihr auf „Start“ klicken und loslegen!


XBOX ONE:


Schritt 1: Schaltet eure Xbox One ein und meldet euch mit eurem Account bei Xbox Live an.
Schritt 2: Öffnet den Xbox Store und wählt dort „Suchen“ aus.
Schritt 3: Gebt in der Suchleiste den Suchbegriff „Overwatch“ ein.
Schritt 4: Wählt „Overwatch Origins Edition“ aus den Suchergebnissen und dann „Gratiswochenende“.
Schritt 5: Sobald der Download und der Installationsprozess abgeschlossen sind, könnt ihr auf „Starten“ klicken und loslegen!


Der Client zum Gratiswochenende von Overwatch kann das ganze Gratiswochenende durch heruntergeladen werden.


Häufig gestellte Fragen zum kostenlosen Wochenende



F: In welchen Regionen ist das Gratiswochenende verfügbar?
A: Das Gratiswochenende wird für PlayStation 4 und Xbox One in allen Regionen angeboten. Für PC ist es nur in den Spielregionen Amerika, Europa und Asien (außer Korea) verfügbar. Weitere Informationen (in englischer Sprache) zu den Regionen und den ihnen zugeordneten Ländern findet ihr hier.


F: Welche Spielinhalte sind während des Gratiswochenendes verfügbar?
A: Während des Gratiswochenendes haben Spieler Zugriff auf alle Helden und Karten sowie auf ausgewählte Features: die Schnellsuche, benutzerdefiniertes Spiel, die Arcade und Lootboxen.


F: Wie viele Helden sind in Overwatch verfügbar?
A: In Overwatch gibt es 25 spielbare Helden. Weitere Informationen zu diesen Helden findet ihr hier.


F: Wie viele Karten sind in Overwatch verfügbar?
A: In Overwatch gibt es 4 unterschiedliche Spielmodi auf 16 verschiedenen Karten.


  • Angriff: Hanamura, Mondkolonie Horizon, Tempel des Anubis und Volskaya Industries
  • Eskorte: Dorado, Junkertown, Route 66 und Watchpoint: Gibraltar
  • Angriff/Eskorte: Eichenwalde, Hollywood, King's Row und Numbani
  • Kontrolle: Ilios, Lijiang Tower, Nepal und Oasis

F: Wie viele Spieler unterstützt jeder Spielmodus?
A: Die Karten der Schnellsuche sind für 12 Spieler in zwei 6er-Teams ausgelegt. In der Arcade gibt es alternative Spielmodi und Karten, die für die Formate 1vs1, 3vs3, 6vs6 und Jeder-gegen-jeden entwickelt wurden.


F: Welche unterschiedlichen Spielmodi sind in Overwatch während des Gratiswochenendes verfügbar?
A: Ihr könnt Overwatch während des Gratiswochenendes auf viele verschiedene Arten spielen.


  • Schnellsuche: Stürzt euch direkt in ein Spiel gegen andere Spieler mit vergleichbaren Fähigkeiten.
  • Gegen die KI: Verbessert eure Fähigkeiten im Spiel gegen ein Team aus KI-gesteuerten Helden.
  • Benutzerdefiniertes Spiel: Erstellt nach eigenen Regeln ein Spiel mit euren Freunden oder mit der KI.
  • Die Arcade: Diese Gefechte sorgen mit allerhand wechselnden Regeln und Beschränkungen für Abwechslung.

Außerdem stehen angehenden Helden eine Reihe von Trainingsmodi zur Verfügung: Tutorial, Trainingsbereich und Gegen die KI.


F: Benötige ich für die Teilnahme am Gratiswochenende Xbox Live Gold oder PlayStation Plus?
A: Xbox Live Gold bzw. PlayStation Plus sind für die Teilnahme am Gratiswochenende erforderlich, wenn ihr auf der Xbox One oder der PlayStation 4 spielen möchtet.


F: Welche Sprachen werden während des Gratiswochenendes unterstützt?
A: Das Gratiswochenende unterstützt auf allen Plattformen 13 Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Polnisch, Italienisch, Russisch, europäisches Spanisch, lateinamerikanisches Spanisch, brasilianisches Portugiesisch, Koreanisch, Japanisch und vereinfachtes sowie traditionelles Chinesisch.


F: Bleibt mein Spielfortschritt vom Gratiswochenende erhalten, wenn ich Overwatch später kaufe?
A: Ja. Der gesamte Spielfortschritt mit den Stufen und Skins sowie anderen Gegenständen, die in Lootboxen enthalten sind, werden auf die Vollversion übertragen, wenn ihr die Overwatch: Game of the Year Edition für die Xbox One oder die PlayStation 4 oder eine andere Version von Overwatch für den PC erwerbt. Achtet aber darauf, dass ihr das Spiel für denselben Account kauft, den ihr während des Gratiswochenendes verwendet habt.


Eure Statistiken bleiben ebenfalls erhalten. (Trophäen und Erfolge sind allerdings während des Gratiswochenendes deaktiviert.)


F: Können PC- und Konsolenspieler während des Gratiswochenendes gegeneinander spielen?
A: Nein. Plattformübergreifende Spielpartien sind für Overwatch nicht verfügbar.


F: Sind während des Gratiswochenendes Wartungsarbeiten irgendeiner Art vorgesehen?
A: Derzeit sind keine Wartungsarbeiten oder Ausfallzeiten für das Gratiswochenende vorgesehen. Folgt @PlayOverwatch auf Twitter, um zu erfahren, wenn sich was ändert.


QUELLE

  Entwickler-Chroniken: Balance-Ziele für Patch 2.6.1
Geschrieben von: Lòóteyes » 15.09.2017, 21:15 » Forum: Diablo III » Schrift Größer » Schrift Kleiner - Keine Antworten » Drucke diesen Beitrag

   
Zum Vergrößern bitte anklicken!

Hallo miteinander. Ich bin Don Vu, Game Designer im Team von Diablo III. Wir sind sehr dankbar für euer aufrichtiges, ausführliches und anhaltendes Feedback zu Patch 2.6.1 über die gesamte PTR-Phase hinweg. Viele von euch haben großartige Fragen gestellt und eine der wichtigsten und häufigsten betraf die Ziele dieses PTR und des Patches. Unserer Meinung nach verdient diese Frage eine ausführliche Antwort, also legen wir mal los!


Hauptziele


Für diesen Patch hatten wir zwei Hauptziele. Erstens sollte jede Klasse mehrere Builds mit unterschiedlichen Spielweisen haben, die in ähnlichen Schwierigkeitsgraden antreten können. Wir sind ebenfalls der Meinung, dass es wichtig ist, auf den hohen Stufen ausreichend Vielfalt zu ermöglichen. Da wir so viele Schwierigkeitsgrade haben, sollten so viele Spieler wie möglich unabhängig von der bevorzugten Klasse oder Spielweise ähnliche Ziele erreichen können. Womöglich wird das nicht bei jedem Build klappen, doch wir werden dafür sorgen, dass es unter den kompetitiven Optionen eine Menge Variation geben wird.

Zweitens wollen wir die Erfahrung auf den hohen Stufen insgesamt ausgewogener gestalten. Dafür muss sich jeder Build sowohl bei hoher Gegnerdichte als auch in Gruppen gut spielen lassen. Obwohl das schon immer ein Teil der Designphilosophie unseres Teams war, sind einige Änderungen in diesem Patch spezifisch auf dieses Ziel ausgerichtet.


Schritte zum Ziel


Was haben wir bisher getan, um diese Ziele zu erreichen? Einige Änderungen sollten offensichtlich sein, während andere erst auf den zweiten Blick erkennbar werden. Ein paar alte Publikumslieblinge wie Wirbelwind, Gefrorene Kugel oder Explodierende Hand haben sich besonders für Änderungen angeboten. Nach diesen Builds wird schon sehr lange gefragt und es lag nahe, sie zu stärken.


Wir haben zwar noch nicht jeden Build im Spiel auf Linie gebracht, aber das ist unserer Meinung nach auch nicht schlimm. Manche Builds machen einfach Spaß und kommen eher als Sprungbrett in höhere Schwierigkeitsgrade oder zum Farmen in Frage. Solche Builds sind auch wichtig und nicht jeder Build eignet sich für jede Aufgabe.

Wir haben außerdem unsere Ohren aufgesperrt und uns in den verschiedenen Klassenforen herumgetrieben, Videos und Streams angesehen und unsere internen Daten und Spieltests auf der Suche nach Dingen analysiert, die optimiert werden können. Das ist ein andauernder Prozess. Zwischen unseren Bemühungen und dem Feedback der Spieler oder unseres Community-Teams finden wir immer etwas Neues, das wir unter die Lupe nehmen, diskutieren und ausprobieren können, wenn wir denken, dass es gut für das Spiel sein könnte.

Und am Ende stehen eine Menge Wiederholungen. Zur Spieleentwicklung gehört viel Herumprobieren, Testen und Nachbessern. Manche dieser Experimente schaffen es nicht in den PTR, da wir größere Probleme entdecken, die eine Umsetzung verhindern.


Einbindung von Spielerfeedback


In der PTR-Phase sind die Beiträge von Spielern für uns unbezahlbar und wir wollten euch hiermit nicht nur dafür danken, sondern euch an ein paar Beispielen zeigen, wie wir auf Feedback aus der Community reagieren.

Barbaren: Wir haben seit einiger Zeit ein Auge auf eure Klassensets und den kultigen Wirbelwind-Build geworfen. Von bisherigen Leistungsverbesserungen bis zu defensiven Anpassungen an dem vierteiligen Seelenbonus und Band der Macht ertönte stets lautstark euer Ruf nach mehr Überlebensfähigkeit. Lasst uns im Namen von Bul-Kathos gemeinsam zum Sieg wirbeln!


Zauberer: Karinis Heiligenschein ist ein effektiver, aber etwas unhandlicher Ausrüstungsgegenstand. Wir haben die Stärkung ein wenig nachsichtiger gemacht, sodass sie jetzt besser eingesetzt werden kann und ihr zwischen den Anwendungen nicht mehr so lange warten müsst. Außerdem verstärken wir andere Spielstile für den Zauberer, damit Archon sich nicht mehr wie die einzig sinnvolle Klassenfertigkeit anfühlt. Wir bedanken uns für eure Hingabe, verehrte Vizjerei.

Totenbeschwörer: Dayntees Bindung war schon immer ein Volltreffer, doch die Flüche waren zu selten nützlich. Indem wir das Affix dieses Gegenstandes für alle Flüche öffnen, sollten sich die Einsatzmöglichkeiten stark erhöhen, vor allem für Gruppen mit mehreren Totenbeschwörern. Wir freuen uns, dass so viele von euch Spaß an unserer neuesten Klasse haben und danken euch dafür, dass ihr das Gleichgewicht wahrt!

Hexendoktoren: Gewand des Jadeernters lässt unsere kühnsten Schaden-über-Zeit-Träume wahr werden. Seine Stabilität ist aber schon lange ein Grund zur Sorge und wir freuen uns, durch die zusätzlichen Verteidigungsboni am Jadeset bald mehr Meister der Gifte zu sehen. Danke, dass ihr euren Voodoo-Wünschen Gehör verschafft habt!


Auch Dämonenjäger, Mönche und Kreuzritter können mit einigen Änderungen rechnen! Wir erwarten, dass Fertigkeiten wie Mehrfachschuss, Explodierende Hand und Gesegneter Schild viel öfter eingesetzt werden und freuen uns genau wie ihr darauf, diese mächtigen Gameplay-Fantasien wieder aufleben zu lassen!

Zu guter Letzt haben wir uns bei den meisten Änderungen dieses Patches dem allgemeinen Ansatz gewidmet, lieber weitere Sets auf den aktuellen Stand der Dinge zu bringen anstatt übermächtige Sets zu schwächen. Viele ikonische Spielstile hinkten hinter ein paar Elitebuilds zurück und wir wollen, dass sich diese originellen Sets weiterhin legendär anfühlen. Unserer Ansicht nach war es am sinnvollsten, sie zu verstärken, und die Zustimmung all unserer Nephalem-Helden ist wie Musik in unseren Ohren.


Wie geht es mit dem PTR zu Patch 2.6.1 weiter?


Wir nehmen keine weiteren Änderungen mehr vor und widmen uns stattdessen Bugs und Leistungsproblemen, um dem Patch vor der Veröffentlichung den nötigen Feinschliff zu verpassen. Das könnte einige Zeit in Anspruch nehmen, also dürfen zu einem gewissen Zeitpunkt keine neuen Änderungen mehr hinzukommen.

Dieser Punkt ist jetzt im PTR erreicht, erwartet also keine dramatischen Änderungen mehr für Patch 2.6.1 (abgesehen von allem, was das Spiel zum Absturz bringt und vor Veröffentlichung des Patches oder per Hotfix repariert werden muss). Wir benötigen eure Hilfe ab jetzt größtenteils für Stresstests, Fehlerbehebungen und jede Menge Experimente, um auch die obskursten Fehler vor Fertigstellung des Builds ausfindig zu machen.

Wir können euch gar nicht genug für eure Geduld und euren Fleiß während des PTR für Patch 2.6.1 danken. Wir haben euer Feedback immer gelesen und so gut es ging umgesetzt und hoffen, dass das jetzt eindeutiger ist als jemals zuvor.

QUELLE

  PTR-Patchnotes-2.6.1 Update 16.08.2017
Geschrieben von: Lòóteyes » 22.08.2017, 16:57 » Forum: Diablo III » Schrift Größer » Schrift Kleiner - Keine Antworten » Drucke diesen Beitrag

Zuletzt aktualisiert am 16. August 2017.

Nachfolgend findet ihr die vorläufigen PTR-Patchnotes zur Version 2.6.1. Bitte beachtet, dass dies nicht die endgültige Version der Patchnotes darstellt und einige Änderungen womöglich nicht dokumentiert oder vollständig beschrieben werden.

PTR-PATCH 2.6.1 – v2.6.1.46862


Für Feedback zu Patch 2.6.1 besucht bitte das Forum für den öffentlichen Testrealm (PTR).
Zum Melden von Fehlern im Spiel besucht bitte das englische PTR-Forum.
 

Bitte beachtet, dass die Unterstützung für Windows Vista/XP auf dem PTR zu einem unbestimmten Zeitpunkt endet. Weitere Informationen findet ihr in unserem englischsprachigen Forumpost.

Um die Änderungen am Totenbeschwörer auszuprobieren, müsst ihr den Totenbeschwörer für Diablo III erwerben. Die Möglichkeit den Totenbeschwörer auf dem PTR zu erwerben wurde deaktiviert.

Inhalt:


KLASSEN


  • Fertigkeiten des Barbaren
    • Kampfrausch
      • Blutvergießen
        • Diese Fertigkeit wurde überarbeitet:
        • Fügt Gegnern im Umkreis von 20 Metern jede Sek. Schaden in Höhe von 20 % kürzlich erfolgter kritischer Treffer zu.
        • Hinweis: Blutvergießen führte bei hoher Gegnerdichte zu Leistungseinbrüchen, insbesondere in Kombination mit Wirbelwind, Schmerzverstärker und Juwel des wirksamen Giftes.
  • Fertigkeiten des Kreuzritters
    • Gesegneter Hammer
      • Grenzenlos
        • Diese Fertigkeit wurde überarbeitet:
        • Erhöht den Schaden von Gesegneter Hammer auf 640 % Waffenschaden als Heiligschaden und vergrößert den Wirkungsbereich um 20 Meter.
        • Hinweis: Die zusätzlichen Geschosse, die durch diese Rune erschaffen wurden, führten bei hoher Gegnerdichte zu Leistungseinbrüchen.
  • Fertigkeiten des Totenbeschwörers
    • Skelette befehligen
      • Die Fertigkeit Skelette befehligen entfernt Kontrollverlusteffekte von euren Skelettkriegern.
      • Skelettkrieger sterben nicht mehr, nachdem sie zu viele Treffer einstecken mussten.
      • Designphilosophie: Bei der Entwicklung von Skelette befehligen sollten Totenbeschwörer das Gefühl haben, ein untoter Kommandant zu sein, indem regelmäßig Skelette um sie herum erscheinen und sich in den Kampf werfen. Der visuelle Effekt war super, aber je weiter sich die Klasse durch Setboni und legendäre Eigenschaften entwickelte, umso deutlicher wurde es, dass dieser visuelle Effekt das Gameplay für einige Builds einschränkte. Skelettkrieger haben jetzt die gleichen Verteidigungen wie andere Gefährten im Spiel.
    • Verschlingen
      • Gierig
        • Stapel von Ressourcenkostenreduktion dieser Rune lassen sich jetzt stapeln und werden nicht mehr von mehrfach gewirkten Zaubern überschrieben.
    • Simulakrum
      • Dem Fertigkeitensymbol wurde ein Leuchten hinzugefügt, um anzuzeigen, wann Simulakrum aktiv ist.
    • Skelettmagier
      • Diese Fertigkeit zeigt jetzt die Dauer des am längsten beschworenen Magiers zusätzlich zu der Anzahl aller aktiven Magier als Stärkungseffekt an.
      • Designphilosophie: Diese Änderung soll bei Spielern für mehr Klarheit sorgen, was die Dauer ihrer Magierarmee betrifft. Dies wird im Besonderen Spielern helfen, die das Set Rathmas Knochen tragen. Unser Ziel ist es, dass Spieler sich nicht mehr dazu gezwungen sehen, ihre Skelettmagier zu erneuern, wenn sie bereits über die maximale Anzahl verfügen.
    • Knochenrüstung
      • Essenzkosten entfernt.
      • Kann jetzt im Laufen gewirkt werden.
    • Armee der Toten
      • Gefrorene Armee
        • Der regelmäßig verursachte Schaden dieser Rune wurde weiter verteilt.
        • Designphilosophie: Mit dieser Änderung möchten wir sicherstellen, dass alle Gegner in Reichweite gleichmäßiger getroffen werden. Gleichzeitig soll die Fertigkeit so besser dem visuellen Effekt entsprechen. Mehr Ziele werden jetzt zuverlässiger für den angegeben Waffenschaden getroffen.
  • Passive Fertigkeiten des Totenbeschwörers
    • Kraftbringender Tod
      • Der Bewegungsgeschwindigkeitsbonus dieser passiven Fertigkeit kann jetzt 25 % übersteigen.
  • Fertigkeiten des Hexendoktors
    • Seelenernte
      • Alle Stapel von Seelenernte werden erneuert, wenn ein neuer Stapel hinzugefügt wird oder Seelenernte erneuert wird.
  • Behobene Fehler
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Armee der Toten manchmal nicht ausgelöst wurde, wenn ein Monster den Spieler direkt nach dem Wirken des Zaubers mit einem Kontrollverlusteffekt belegte.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich gegnerische Monster selbst heilen konnten, wenn sie ein anderes, von Egelfluch betroffenes Monster angegriffen haben.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Skelettmagier manchmal in der Luft erschienen sind.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Feuerwand von Arkane Kugel – Versengen keinen Schaden verursacht hat.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Skelettmagier ihr Ziel verloren haben, wenn Spieler Skelette befehligen eingesetzt haben, um dasselbe Ziel anzugreifen.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es zu Verbindungsproblemen kam, wenn Spieler eine Fertigkeit kanalisieren und gleichzeitig einen Bewegungsbefehl erzwingen wollten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

GEGENSTÄNDE


  • Allgemein
    • Gegner hinterlassen jetzt häufiger bestimmte legendäre Gegenstände und Setgegenstände.
  • Legendäre Gegenstände
    • Barbar
      • Armschienen der Zerstörung
        • Der Schaden von Seismisches Schmettern an den ersten 5 getroffenen Gegnern wird um 300–400 % 400–500 % erhöht.
      • Armschienen der Ersten Menschen
        • Angriffe mit Hammer der Urahnen sind 50 % schneller und der Schaden wird um 150–200 % 300–400 % erhöht.
      • Wut des vernichteten Gipfels
        • Hat nicht mehr automatisch ein Affix von legendärem Ausmaß, das den Schaden von Seismisches Schmettern erhöht. Kann aber noch zufällig das normale Affix erhalten, das den Schaden von Seismisches Schmettern um 10–15 % erhöht. Es kann noch immer ein zufälliges Affix in Höhe von 10–15 % ausgewürfelt werden.
        • Verringert die Wutkosten von Seismisches Schmettern um 40–50 % und erhöht den Schaden um 400–500 %.
        • Hinweis: Bereits erhaltene Versionen dieses Gegenstandes werden ebenfalls dahingehend verändert, dass der ausgewürfelte Schaden im orangefarbenen Text aufgeführt ist. Der Schaden wird aber immer entsprechend dem vorherigen Maximum ausgewürfelt.
      • Hammer des Richtspruchs
        • Verfügt nicht mehr standardmäßig über einen legendären Stärkebonus für den Schaden von Hammer der Urahnen als Affix. Es kann noch immer ein zufälliges Affix in Höhe von 10–15 % ausgewürfelt werden.
        • Hammer der Urahnen stellt 20–25 Wut wieder her, wenn 3 oder weniger Gegner getroffen werden. Der Schaden von Hammer der Urahnen wird um 400–500 % erhöht und die Fertigkeit stellt 25 Wut wieder her, wenn 3 oder weniger Gegner getroffen werden.
        • Hinweis: Bereits erhaltene Versionen dieses Gegenstandes werden ebenfalls dahingehend verändert, dass der ausgewürfelte Schaden im orangefarbenen Text aufgeführt ist. Der Schaden wird aber immer entsprechend dem vorherigen Maximum ausgewürfelt.
      • Gürtel der Titanen
        • Seismisches Schmettern erhöht den Schaden von Erdbeben für 3 Sek. um 80–100 % 200–250 %.
      • Schädelgriff
        • Erhöht den Schaden von Wirbelwind um 250–300 % 400–500 %.
      • Entscheidung
        • Wütender Ansturm verursacht zusätzlichen Schaden in Höhe von 200–250 % 400–500 % Eures Bewegungsgeschwindigkeitsbonus.
    • Kreuzritter
      • Klinge der Verheißung
        • Verfügt nicht mehr standardmäßig über einen Schadensbonus für Schuldspruch als Affix.
        • Außerdem lösen zwei von Schuldspruch betroffene Gegner die Explosion von Schuldspruch aus und der Schaden von Schuldspruch wird um 350–450 % erhöht.
        • Hinweis: Bereits erhaltene Versionen dieses Gegenstandes werden ebenfalls dahingehend verändert, dass der ausgewürfelte Schaden im orangefarbenen Text aufgeführt ist. Der Schaden wird aber immer entsprechend dem vorherigen Maximum ausgewürfelt.
      • Schienen des Zorns
        • Himmelsfuror fügt geblendeten, bewegungsunfähigen oder betäubten Gegnern um 150-200 % 300–400 % erhöhten Schaden zu.
      • Überschwang
        • Jeder von eurem Schwungangriff getroffene Gegner erhöht den Schaden des nächsten Schwungangriffs um 30–40 % 100–125 %. Bis zu 5-mal stapelbar.
      • Treues Andenken
        • Jeder Gegner, der mit Himmlische Vollstreckung getroffen wird, erhöht den Schaden von Gesegneter Hammer 10 Sek. lang um 50–60 % 60–80 %%. Bis zu 10-mal stapelbar.
      • Schicksal der Grausamen
        • Erhaltet zwei zusätzliche Strahlen Himmelsfuror.
        • Himmelsfuror erhält zwei zusätzliche Strahlen und der Schaden wird um 150–200 % erhöht.
      • Frydehrs Zorn
        • Verfügt nicht mehr standardmäßig über einen legendären Stärkebonus für den Schaden von Schuldspruch als Affix. Es kann noch immer ein zufälliges Affix in Höhe von 10–15 % ausgewürfelt werden.
        • Schuldspruch verfügt über keine Abklingzeit mehr und der Schaden wird um 450–600 % erhöht. Stattdessen kostet die Fertigkeit 40 Zorn.
        • Hinweis: Bereits erhaltene Versionen dieses Gegenstandes werden ebenfalls dahingehend verändert, dass der ausgewürfelte Schaden im orangefarbenen Text aufgeführt ist. Der Schaden wird aber immer entsprechend dem vorherigen Maximum ausgewürfelt.
      • Gerfalkenfuß
        • Entfernt die Ressourcenkosten von Gesegneter Schild und erhöht den Schaden von Gesegneter Schild um 400–500 %.
      • Jekangbrett
        • Verfügt nicht mehr standardmäßig über einen legendären Stärkebonus für den Schaden von Gesegneter Schild als Affix. Es kann noch immer ein zufälliges Affix in Höhe von 10–15 % ausgewürfelt werden.
        • Gesegneter Schild trifft 6 weitere Gegner und verursacht 300–400 % mehr Schaden.
        • Hinweis: Bereits erhaltene Versionen dieses Gegenstandes werden ebenfalls dahingehend verändert, dass der ausgewürfelte Schaden im orangefarbenen Text aufgeführt ist. Der Schaden wird aber immer entsprechend dem vorherigen Maximum ausgewürfelt.
    • Dämonenjäger
      • Vermächtnis des toten Mannes
        • Verfügt nicht mehr standardmäßig über einen legendären Stärkebonus für den Schaden von Mehrfachschuss als Affix. Es kann noch immer ein zufälliges Affix in Höhe von 10–15 % ausgewürfelt werden.
        • Die legendäre Eigenschaft erhöht jetzt auch den Schaden von Mehrfachschuss, erfasst von Mehrfachschuss getroffene Gegner mit weniger als 50–60 % Leben zweimal und der Schaden wird um 125–150 % erhöht.
        • Hinweis: Bereits erhaltene Versionen dieses Gegenstandes werden ebenfalls dahingehend verändert, dass der ausgewürfelte Schaden im orangefarbenen Text aufgeführt ist. Der Schaden wird aber immer entsprechend dem vorherigen Maximum ausgewürfelt.
      • Karleis Spitze
        • Der Schaden von Aufspießen wird um 60–80 % erhöht und Aufspießen stellt 10–15 Hass wieder her, wenn ein bereits von Aufspießen betroffener Gegner getroffen wird.
      • Mantikor
        • Verfügt nicht mehr standardmäßig über einen legendären Stärkebonus für den Schaden von Mehrfachschuss als Affix. Es kann noch immer ein zufälliges Affix in Höhe von 10–15 % ausgewürfelt werden.
        • Die Hasskosten von Splitterpfeil sind um 40–50 % verringert und der Schaden um 250–300 % erhöht.
        • Hinweis: Bereits erhaltene Versionen dieses Gegenstandes werden ebenfalls dahingehend verändert, dass der ausgewürfelte Schaden im orangefarbenen Text aufgeführt ist. Der Schaden wird aber immer entsprechend dem vorherigen Maximum ausgewürfelt.
      • Yangs Reflexbogen
        • Angriffe mit Mehrfachschuss sind 50 % schneller und der Schaden wird um 125–150 % erhöht.
    • Mönch
      • Gürtelband der Verlorenen
        • Jeder Treffer mit Schlag der Sieben Fäuste gewährt für 7 Sek. 3,0–3,5 % 4–5 % Schadensreduktion.
      • Balance
        • Verfügt nicht mehr standardmäßig über einen legendären Stärkebonus für den Schaden von Gewitterfront als Affix. Es kann noch immer ein zufälliges Affix in Höhe von 10–15 % ausgewürfelt werden.
        • Der Schaden von Gewitterfront wird um 450–600 % erhöht und wenn Gewitterfront 3 oder weniger Gegner trifft, erhält die Fertigkeit eine kritische Trefferchance von 100 %.
        • Hinweis: Bereits erhaltene Versionen dieses Gegenstandes werden ebenfalls dahingehend verändert, dass der ausgewürfelte Schaden im orangefarbenen Text aufgeführt ist. Der Schaden wird aber immer entsprechend dem vorherigen Maximum ausgewürfelt.
      • Die Faust von Az'Turrasq
        • Der beim Töten eines Gegners verursachte Explosionsschaden von Explodierende Hand wird um 250–300 % 400–500 % erhöht und gewährt 7 Sek. lang Schadensreduktion.
      • Weihrauchstab des großen Tempels
        • Verfügt nicht mehr standardmäßig über einen legendären Stärkebonus für den Schaden von Woge des Lichts als Affix. Es kann noch immer ein zufälliges Affix in Höhe von 10–15 % ausgewürfelt werden.
        • Verringert die Geisteskraftkosten von Woge des Lichts um 40–50 % und erhöht den Schaden um 450–500 %.
        • Hinweis: Bereits erhaltene Versionen dieses Gegenstandes werden ebenfalls dahingehend verändert, dass der ausgewürfelte Schaden im orangefarbenen Text aufgeführt ist. Der Schaden wird aber immer entsprechend dem vorherigen Maximum ausgewürfelt.
      • Narbenmacher
        • Der Schaden von Fegender Tritt gegen die ersten 7 getroffenen Gegner wird um 300 % 450–600 % erhöht.
    • Totenbeschwörer
      • Blutsangkettenhemd
        • Innerhalb von Land der Toten erhält Skelette befehligen den Effekt aller Runen verursacht Skelette befehligen 100–125 % zusätzlichen Schaden und erhält den Effekt der Runen Vollstrecker, Raserei, Dunkle Heilung und Gefrierender Griff.
      • Blutstromklinge
        • Der Schaden von Todesnova erhöht sich für jeden Gegner im Umkreis von 15 25 Metern um 20–30 % 80–100 %.
      • Dayntees Bindung
        • Ihr erhaltet zusätzliche 40–50 % Schadensreduktion, wenn ein Gegner von Eurem Altern irgendeinem Eurer Flüche betroffen ist.
      • Beinschutz des Schänders
        • Der Schaden von Knochengeist ist für jede Sekunde, die er aktiv ist, um 75–100 % 400–500 % erhöht.
      • Schwur des Schicksals
        • Armee der Toten verursacht jetzt 200–250 % zusätzlichen Schaden und erhält den Effekt der Rune Unkonventionelle Kriegsführung.
      • Golemhautbeinlinge
        • Der Schaden eures Golems wird um 100–125 % erhöht und ihr erleidet 30 % weniger Schaden, solange er euer Golem am Leben bleibt. Die Abklingzeit von Golem befehligen wird um 20–25 Sek. verringert.
      • Legers Verachtung
        • Der Schaden von Todessense wird für jeden durch sie wiederhergestellten Punkt Essenz um 7–10 % 65–80 % erhöht.
      • Verlorene Zeit
        • Eure Kältefertigkeiten verringern die Bewegungsgeschwindigkeit von Gegnern um 30 %. Außerdem ist Eure Bewegungsgeschwindigkeit 5 Sek. lang um 4–5 % 8–10 % erhöht. Bis zu 5-mal stapelbar.
      • Maltorius' versteinerter Stachel
        • Knochenspeer kostet jetzt 40 Essenz und erhöht den verursachten Schaden um 375–450 % 550–700 %.
      • Maske des scharlachroten Todes
        • In Kombination mit der Rune Reanimieren: Fegefeuer lässt das megareanimierte Monster genau so viele Leichen fallen wie bei seiner Erschaffung verbraucht wurden.
        • Dieser Gegenstand wird jetzt versuchen, bei der Auswahl mehrerer Leichen das stärkste Monster für die Megareanimation zu benutzen.
      • Nayrs schwarzer Tod
        • Mit jedem Einsatz einer Giftfertigkeit wird der Schaden all Eurer Giftfertigkeiten 15 Sek. lang um 50–65 % 75–100 % erhöht. Nur der erstmalige Einsatz einer Fertigkeit erhöht jeweils den Schaden.
      • Sense des Kreislaufs
        • Der Schaden Eurer sekundären Fertigkeiten ist um 250–300 % 350–400 % erhöht, solange Knochenrüstung aktiv ist. Allerdings verringern diese Fertigkeiten die Dauer von Knochenrüstung um 4 Sek.
      • Steuarts Beinschienen
        • Nach dem Einsatz von Blutige Pfade ist Eure Bewegungsgeschwindigkeit 2 10 Sek. lang um 40–50 % 75–100 % erhöht.
      • Johnstones Kleinod
        • Jede für Land der Toten verbrauchte Leiche gewährt jetzt 50 Stapel von Makabre Vorahnung wenn Land der Toten ausläuft. Makabre Vorahnung erhöht den Schaden von Kadaverlanze und Leichenexplosion außerhalb von Land der Toten um 150-200 %.
    • Hexendoktor
      • Dschungelwickel der Bakuli
        • Gegner, die von Piranhas oder Heuschreckenplage betroffen sind, erleiden durch Feuerfledermäuse um 150–200 % 250–300 % erhöhten Schaden.
      • Jerams Maske
        • Gefährten verursachen um 75–100 % 150–200 % erhöhten Schaden.
      • Stab der Chiroptera
        • Verfügt nicht mehr standardmäßig über einen legendären Stärkebonus für den Schaden von Feuerfledermäuse als Affix. Es kann noch immer ein zufälliges Affix in Höhe von 10–15 % ausgewürfelt werden.
        • Angriffe mit Feuerfledermäuse sind 100 % schneller, kosten 70–75 % weniger Mana und der Schaden wird um 150–200 % erhöht.
        • Hinweis: Bereits erhaltene Versionen dieses Gegenstandes werden ebenfalls dahingehend verändert, dass der ausgewürfelte Schaden im orangefarbenen Text aufgeführt ist. Der Schaden wird aber immer entsprechend dem vorherigen Maximum ausgewürfelt.
      • Ring des kleinen Mannes
        • Koloss beschwört jetzt stattdessen drei kleinere Kolosse, von denen jeder stärker als der vorige deren Schaden um 500–650 % erhöht ist.
        • Hinweis: Bereits erhaltene Versionen dieses Gegenstandes werden ebenfalls dahingehend verändert, dass der ausgewürfelte Schaden im orangefarbenen Text aufgeführt ist. Der Schaden wird aber immer entsprechend dem vorherigen Maximum ausgewürfelt.
    • Zauberer
      • Kugel der unergründlichen Tiefe
        • Jedes Mal, wenn ein Gegner von Explosion getroffen wird, erhöht sich der Schaden des Spielercharakters um 4 % 8–10 % und die Schadensreduktion wird 6 Sek. lang um 15 % 20 % erhöht. Dieser Effekt ist bis zu 4-mal stapelbar.
      • Ranslors Torheit
        • Energiewirbel verursacht 225–300 % mehr Schaden und zieht regelmäßig geringere Gegner im Umkreis von 30 Metern in seine Mitte.
      • Triumvirat
        • Eure Kernzauber erhöhen den Schaden von Arkane Kugel 6 Sek. lang um 150–200 % 300–400 %. Bis zu 3-mal stapelbar.
      • Instabiles Zepter
        • Verfügt nicht mehr standardmäßig über einen legendären Stärkebonus für den Schaden von Arkane Kugel als Affix.
        • Der Schaden von Arkane Kugel wird um 350–450 % erhöht und die Explosion wird ein weiteres Mal ausgelöst.
        • Hinweis: Bereits erhaltene Versionen dieses Gegenstandes werden ebenfalls dahingehend verändert, dass der ausgewürfelte Schaden im orangefarbenen Text aufgeführt ist. Der Schaden wird aber immer entsprechend dem vorherigen Maximum ausgewürfelt.
      • Zauberstab von Woh
        • Verfügt nicht mehr standardmäßig über einen legendären Stärkebonus für den Schaden von Explosion als Affix.
        • Der Schaden von Explosion wird um 300–400 % erhöht und nach dem Wirken von Explosion werden 3 zusätzliche Explosionen ausgelöst.
        • Hinweis: Bereits erhaltene Versionen dieses Gegenstandes werden ebenfalls dahingehend verändert, dass der ausgewürfelte Schaden im orangefarbenen Text aufgeführt ist. Der Schaden wird aber immer entsprechend dem vorherigen Maximum ausgewürfelt.
    • Setgegenstände
      • Barbar
        • Ruf des unsterblichen Königs
          • Setbonus (6 Teile)
            • Wenn Zorn des Berserkers und Ruf der Urahnen gleichzeitig aktiv sind, ist euer verursachter Schaden um 400 % 750 % erhöht.
        • Macht der Erde
          • Setbonus (6 Teile)
            • Erhöht den Schaden von Erdbeben, Erdrutsch, Sprung, Aufstampfen, Speer der Urahnen und Seismisches Schmettern um 1.200 % 3.000 %.
        • Das Erbe Raekors
          • Setbonus (4 Teile)
            • Wütender Ansturm erhält den Effekt jeder Rune und verursacht um 300 % 500 % erhöhten Schaden.
          • Setbonus (6 Teile)
            • Jeder Einsatz von Wütender Ansturm erhöht den Schaden des nächsten Wut verbrauchenden Angriffs um 750 % 1500 %. Dieser Effekt ist stapelbar. Jeder Einsatz eines Wut verbrauchenden Angriffs verbraucht bis zu 5 Stapel.
      • Kreuzritter
        • Akkhans Rüstung
          • Setbonus (6 Teile)
            • Solange Akarats Champion aktiv ist, ist euer verursachter Schaden um 600 % 900 % erhöht und euer erlittener Schaden um 15 % 20 % verringert.
        • Dornen des Ansucher
          • Setbonus (2 Teile)
            • Der Dornenschaden trifft jetzt alle Gegner im Umkreis von 15 Metern. Jedes Mal, wenn ihr einen Gegner mit Bestrafen oder Schlitzen trefft, oder einen Angriff blockiert, erhöht sich euer Dornig für 2 Sek. um 35 % 115 %.
          • Setbonus (6 Teile)
            • Die Angriffsgeschwindigkeit von Bestrafen und Schlitzen ist um 50 % erhöht und fügt dem ersten getroffenen Gegner 800 % 1600 % Eures Dornenschadens zu.
      • Dämonenjäger
        • Ausstattung des Marodeurs
          • Setbonus (6 Teile)
            • Der Schaden Eurer Primärfertigkeiten und Gefährten sowie von Elementarpfeil, Chakram, Aufspießen, Mehrfachschuss, Splitterpfeil, und Rache wird für jeden aktiven Geschützturm um 1.200 % 2.100 % erhöht.
        • Natalyas Rache
          • Setbonus (6 Teile)
            • Nach dem Wirken von Rachehagel ist der verursachte Schaden um 500 % 750 % erhöht und der erlittene Schaden für 10 Sek. um 60 % verringert.
        • Unheilige Essenz
          • Setbonus (6 Teile)
            • Eure Erzeuger, Mehrfachschuss und Rache verursachen für jeden Punkt Disziplin um 40 % 70 % erhöhten Schaden.
      • Mönch
        • Gewandung des Affenkönigs
          • Setbonus (6 Teile)
            • Dieser Bonus wurde überarbeitet.
            • Fegender Tritt, Gewitterfront und Woge des Lichts verursachen 600 % mehr Schaden pro Stapel von Reißender Wind.
        • Ulianas List
          • Setbonus (4 Teile)
            • Euer Schlag der Sieben Fäuste verursacht mit jedem Treffer das Doppelte 777 % seines Gesamtschadens.
          • Setbonus (6 Teile)
            • Erhöht den Schaden von Explodierende Hand um 250 % 1.800 %. Euer Schlag der Sieben Fäuste lässt Explodierende Hand explodieren.
      • Totenbeschwörer
        • Gewandung des Seuchengebieters
          • Setbonus (6 Teile)
            • Für jede von euch verbrauchte Leiche erhaltet ihr eine Aufladung von Mächtiger Knochenspeer, die den Schaden weiterer Knochenspeer-Angriffe um 3.000 % erhöht. Außerdem wird der Schaden von Kadaverlanze und Leichenexplosion um 1.500 % erhöht.
        • Trag'Ouls Avatar
          • Setbonus (6 Teile)
            • Der Schaden eurer lebensverbrauchenden Fertigkeiten ist um 3.300 % erhöht. Allerdings kosten sie die doppelte Menge an Leben. Die Heilungsmenge von Fertigkeiten ist um 100 % erhöht.
      • Hexendoktor
        • Höllzahnharnisch
          • Setbonus (2 Teile)
            • Gegner, die von Euren Primärfertigkeiten, Säurewolke, Feuerfledermäuse, Zombieangreifer, Zombiehunde, Koloss, Umklammerung der Toten, Piranhas oder Todeswall getroffen werden, sind von Nekrose betroffen, werden verlangsamt und erleiden jede Sek. Schaden in Höhe von 1500 % Eures Waffenschadens und 10 Sek. lang um 20 % erhöhten Schaden durch Eure Angriffen.
          • Setbonus (6 Teile)
            • Nach dem Wirken von Todeswall wird der Schaden euer Primärfertigkeiten, Säurewolke, Feuerfledermäuse, Zombieangreifer, Zombiehunde, Kolosse, Umklammerung der Toten, Piranhas und Todeswall 15 Sek. lang um 1.400 % 1.700 % erhöht.
            • Hinweis: Dieser Setbonus ist vorübergehend deaktiviert, um ein Problem mit dem Set zu beheben. Er wird bei einem späteren PTR-Patch wieder aktiviert.
          • Hinweis: Der Schadensbonus gegen Gegner, die von Nekrose betroffen sind, kann bei hoher Gegnerdichte zu Leistungseinbrüchen führen. Diese Änderung soll nicht abschwächend wirken und in Verbindung mit dem Setbonus (6 Teile) verursacht ihr mit dem gesamten Set insgesamt mehr Schaden. Diese Änderung wird den Spielstil dieses Sets nicht ändern.
        • Gewand des Jadeernters
          • Setbonus (2 Teile)
            • Trifft Heimsuchung einen Gegner, der bereits von Heimsuchung betroffen ist, fügt ihm die Fertigkeit sofort 120 480 Sek. des Schadens von Heimsuchung zu.
          • Setbonus (6 Teile)
            • Seelenernte verbraucht Eure Schaden-über-Zeit-Effekte auf Gegnern und fügt ihnen sofort Schaden in Höhe von 300 1200 verbleibenden Sek. zu.
      • Zauberer
        • Pracht des Feuervogels
          • Setbonus (6 Teile)
            • Pro brennendem Gegner wird der verursachte Schaden um 120 % 200 % erhöht und der erlittene Schaden um 3 % verringert. Dieser Effekt ist bis zu 20-mal stapelbar. Wenn ein Elitemonster in der Nähe entzündet wird, wird immer der maximale Bonus gewährt.
        • Vyrs verblüffende Arcana
          • Setbonus (6 Teile)
            • Erhöht die Anzahl der erhaltenen Stapel von Archon von 1 auf 2, wenn ihr mit einer Archon-Fertigkeit trefft.
    • Andere Gegenstände
      • Schilde, die von Totenbeschwörer-Spielern erhalten werden, können jetzt wie vorgesehen mit dem Affix +Max. Essenz ausgewürfelt werden.
    • Behobene Fehler
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den von Geiferschlag erschaffene Abbilder nicht wie vorgesehen den Bonusschaden des Spielers für Fegender Tritt, Schlag der Sieben Fäuste, Zyklonschlag, Explodierende Hand und Woge des Lichts erhielten.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der von Jesseths Waffen gewährte Schadensbonus für Gefährten gelegentlich nach dem Tod verloren ging, wenn Skelette erneut auf das gleiche Ziel angesetzt wurden.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das von Eiserne Rose gewährte kostenlose Wirken von Blutnova nicht wie vorgesehen vom Setbonus (6 Teile) von Trag'Oul profitiert hat.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für den Totenbeschwörer bestimmte Gegenstände hinterlassen wurden, die von dieser Klasse nicht angelegt werden konnten.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Primärfertigkeiten des Totenbeschwörers Gegner nicht verspotten konnten, wenn Boyarskys Splitter angelegt war.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der von Verbotene Schöpfung gewährte prozentuale Schadensbonus für Dornen nicht wie vorgesehen für Gegenstände wie Speer von Jairo galt.

    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    ABENTEUERMODUS


    • Nephalemportale
      • Die Anzahl an Sackgassen in Nephalemportalen im Tempel der Erstgeborenen wurde verringert.
      • Die Erfahrungsmenge und der Fortschritt in Nephalemportalen für das Töten von Blutjüngern wurden erhöht.
      • Die Nebeleffekte in Nephalemportalen und großen Nephalemportalen im Schleiermoor wurden verringert.
      • Pylon des Schildes reflektiert Schaden nicht mehr auf Angreifer zurück.
        • Hinweis: Auf Angreifer reflektierter Schaden führte bei hoher Gegnerdichte zu Leistungseinbrüchen.

    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    NUR PTR


    • Djank Mi'em
      • Bei diesem Händler können Spieler Blutsplitter für Taschen mit legendären Gegenständen eintauschen.

    Zurück zum Inhaltsverzeichnis



    QUELLE